Pflichtveröffentlichung

Die Habilitationsschrift ist der wissenschaftlichen Öffentlichkeit in angemessener Weise zugänglich gemacht, wenn der Verfasser/die Verfasserin neben den für das Habilitationsverfahren benötigten Exemplaren unentgeltlich an die Medizinische Bibliothek der Charité eine elektronische Version in Endfassung abliefert, deren Dateiformat und Datenträger von der Medizinischen Bibliothek festgelegt werden.

Druckausgabe und elektronische Version müssen inhaltlich und formal übereinstimmen.

Einzelheiten, Anleitungen und Formulare dazu sind auf den Webseiten der Bibliothek zu finden unter:

http://bibliothek.charite.de

Der Medizinischen Bibliothek der Charité, der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt/M./Leipzig und der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin in Köln ist das Recht zu übertragen, die elektronische Version in Datennetzen zu veröffentlichen.

Die Medizinische Bibliothek überprüft die abgelieferte Version auf Lesbarkeit und Übereinstimmung mit den geforderten Vorgaben. Eine Bestätigung der Abgabe wird nur an das Habilitationsbüro übermittelt, wenn diese Vorgaben erfüllt sind.